SURREALE / ABSTRAKTE MALEREI

Mein Bildrepertoire wird im Wesentlichen aus natürlichen Strukturen gebildet.

Meine Motive nehmen häufig den Charakter von Landschaften an, die aber nicht real reproduziert werden, sondern sich als Visionen mit eher surrealem und metaphysischem Charakter darstellen.

Es ist nicht die Nachahmung der realen, von uns wahrgenommenen Welt wichtig, sondern ich befasse mich mit ihrer Umgestaltung bzw. Verfremdung, die beim Betrachter Vorstellungen eher traumhafter, geheimnisvoller Art wecken.

Diese so entstandenen Visionen schaffen eine neue Realität, die die Seele meiner Bilder ausmacht. Wahrgenommene äußere Realität wird durch innere Vorstellungen und Visionen neu interpretiert. Es ergibt sich eine neue Bildrealität. Die subjektive und objektive Betrachtungsweise verschmelzen zu einer Synthese.

Der Akzent liegt auf der seelisch-geistigen Durchdringung aller Erscheinungsformen und Wahrnehmungsprozesse.



GEGENSTÄNDLICHE MALEREI

Die Begriffe ‚Konkrete Malerei‘ oder ‚Absolute Malerei‘ unterstreichen die Tatsache, dass Linie und Struktur der Formen an die Stelle eines figurativen Gegenstandes treten.

Die künstlerische Wiedergabe der sinnlich konkreten Erscheinung funktioniert an der Leinwand durch das Spiel mit Wirklichkeit und Illusion durch unsere Wahrnehmung, wie wir die Dinge sehen und wie unser Geist das Gesehene erschließt.

Eine Freudigkeit an Farbe und Bild, an Figuration und Erfindung.

FÄLSCHERWERKSTATT

Es werden ausschließlich Werke von Künstlern gefälscht, deren Urheberrechte abgelaufen sind. Zudem sind alle Arbeiten auf der Rückseite als legale Fälschung gekennzeichnet. Auf künstliche Patina wird bewusst verzichtet.

Fälschen ist eine Kunst.
Diese Bilder werden in aufwändiger Arbeit in Farbgebung, Motiv, Pinselführung und Ausdruckskraft so gemalt, dass der Eindruck auf den Betrachter der gleiche ist wie im Original.

Geringe Abweichung ist durchaus gewollt und bestätigt den Charakter eines handgemalten Bildes, im Gegensatz zum millionenfach hergestellten leblosen Druck.